Gitarrenunterricht in Bergisch Gladbach

Gitarrenunterricht für groß und klein

Gitarrenunterricht nehmen ist, was Sie wollen? Ihr Kind möchte Gitarre lernen? Dann sind Sie hier richtig. Ich bin als Musiker aktiv, also auch als Gitarrenlehrer. Neben Live-Auftritten und Dozentenaufträgen in der Erwachsenenbildung gebe ich Gitarrenunterricht privat.  Sie können sowohl auf der akustischen als auch auf der E-Gitarre Unterricht nehmen. Wohnhaft in in Bergisch Gladbach, bin ich nah am Stadtzentrum und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Gitarrenlehrer Peter Bachmann mit E-Gitarre vor einem Klavier sitzend

Gitarrenlehrer mit langjähriger Erfahrung als Musiker. © H.Schiele | hschiele.de

Gitarrenunterricht als Einstieg in die Musik

Gitarrenunterricht zu nehmen, ist gar nicht so schwer. Im Vergleich zu Blas- oder Streichinstrumenten ist die Gitarre am Anfang ein dankbares Instrument. Denn sie ist relativ einfach zu erlernen. Deshalb ist Gitarrenunterricht für Anfänger sehr gut geeignet, um mit dem Musikmachen zu beginnen. Auf der Gitarre können auch Neulinge schnell das Gefühl haben, voran zu kommen. Kein Wunder: viele bekannte Lieder bestehen nur aus wenigen Akkorden. Und auch erste Töne klingen bald schon ganz gut. Die Gitarre ist ein gutes Instrument für den Auftakt im Musizieren.

Warum Gitarrenunterricht?

Die Gitarre ist eins der beliebtesten Instrumente überhaupt. Neben Melodien lassen sich auf ihr nämlich auch ganze Akkorde spielen. Und die Gitarre ist tragbar! Man kann sie in der Hand mitnehmen und sich selbst überall beim Singen begleiten. Und das auf vielfältige Art und Weise. Ob Rock, Pop, Blues oder Reggae: aus der populären Musik ist die Gitarre nicht mehr wegzudenken. Sie hat eine lange Geschichte, kommt in vielen Musikstilen vor und ist ein vielseitiges Instrument.

Mit der akustischen Gitarre in der Hand, wie im Gitarrenunterricht

Nach wie vor eins der beliebtesten Instrumente überhaupt: die akustische Gitarre. Ich gebe auch A-Gitarrenunterricht. © H.Schiele | hschiele.de

Mein persönliches Konzept im Gitarrenunterricht

Ich kann zurückblicken auf viele Jahre Band- und Bühnenerfahrung. Im Gitarrenunterricht vermittle ich das, was ich selber spiele. Dabei handelt es sich um akustische oder E-Gitarre im Bereich Pop, Rock, Blues oder auch Stücke aus dem weiten Feld, das man Singer/Songwriter nennt. Ich bin selber als Singer-Songwriter aktiv. Stücke aus dem Repertoire anderer Singer-Songwriter bzw. Liedermachern im Gitarrenunterricht zu machen, ist eine meiner Stärken. Klassik, Jazz, Metal, Fingerstyle und die Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen an der Hochschule überlasse ich Spezialisten auf den jeweiligen Gebieten.

Mein Gitarrenunterricht richtet sich an Anfänger, fortgeschrittene Anfänger und Fortgeschrittene. In den ersten Stunden kann ich Vorschläge machen, was wir spielen oder mit welchen Stücken wir uns beschäftigen. Ich richte mich aber mit dem Material auch gerne nach meinen Schülern. Das heißt, wir suchen gemeinsam aus, welche Songs oder Riffs wir uns gemeinsam vornehmen. Und die behandeln wir dann zusammen, quasi als Abschnitte im Gitarrenkurs. So können meine Schüler Gitarre spielen lernen und sich dabei mit Musik nach ihrem Geschmack wohlfühlen.

Schwarzeweißfoto von Gitarrenlehrer Peter Bachmann vor Klavier sitzend, mit E-Gitarre in der Hand, wie im E-Gitarrenunterricht

Das Klavier brauchen wir gar nicht: Harnonielehre lässt sich auch auf der Gitarre vermitteln — z. B. im E-Gitarrenunterricht. Foto: © H.Schiele | hschiele.de

Im Rahmen des ausgewählten Musikmaterials vermittle ich euch dann Grundlagen der Musik (Musikgeschichte, Noten/Tabulatur, Rhythmik, Harmonielehre). Das ist dann wie Musikunterricht am Instrument Gitarre. Anhand von Riffs, Anschlagsmustern oder Pickings lässt sich die Musiktheorie sehr gut erklären. Mit den fortgeschritten Schülern arbeite ich u. a. am Solospiel und bespreche Grundlagen der Improvisation (Tonauswahl, Phrasierung usw.). Allerdings: Gitarrenunterricht ohne Noten ist auch sehr gut möglich! Dafür eignet sich dieses Instrument nämlich besonders gut.

Sie haben Interesse? Nehmen Sie Kontakt auf unter Tel.: 02202-2517185 oder schreiben Sie mir eine E-Mail an info@peterbachmann.net! Gerne beantworte ich Ihre Fragen.