Singer-Songwriter

Singer-Songwriter mit Sitz im Bergischen Land

Ich bin nicht nur Gitarrenlehrer. Ich schreibe und singe Songs über das, was mich bewegt. Und bewegen tut mich so einiges: die Jahreszeiten, der erste Schnee, das Vergehen der Zeit, das Auf und Ab in unseren Beziehungen, das Reisen und das Bleiben-Wollen, die Liebe, der Zustand unserer Welt, die Politik – und das, was wir als Menschen aus all dem machen.

Ein Foto von Singer-Songwriter Peter Bachmann bei einem seiner Live-Konzerte

© Ulf Grebe

Singer-Songwriter? Liedermacher? Was ist denn nun das Wort?

Da ich die Lieder singe, die ich schreibe, werde ich öfter als „Singer-Songwriter“ bezeichnet. Da ich persönlich auf deutsch schreibe, liegt für viele auch der Begriff „Liedermacher“ nahe. So werden eben Menschen genannt, die auf Deutsch schreiben und zur Gitarre singen.  Ich finde beide Begriffe etwas überstrapaziert und auch eher diffus. Vermutlich, weil ich auch gerne elektrische Gitarre spiele und mir meine Songs beim Schreiben auch gerne als Rock oder Pop vorstelle. Und da, finde ich, hört die Bezeichnung „Liedermacher“ auf, zu greifen. Und „Singer-Songwriter“ kann man ja nun fast jeden nennen, der Im Spanischen oder Italienischen spricht man von einem „cantautor(e)“, also jemandem, der singt, was er geschrieben hat. Das finde ich sehr treffend, allerdings ist der Begriff hierzulande nicht gängig, weil nicht richtig verständlich.

Vor einiger Zeit hatte ich die Ehre, von einem Veranstalter als „Songpoet“ angekündigt zu werden – weil, so meinte er, meine Songtexte auch als Gedichte gelesen werden könnten. Das hat mich sehr gefreut. Es spiegelt nämlich den Anspruch wider, den ich beim Schreiben an meine eigenen Texte stelle.

Porträt von Singer-Songwriter Peter Bachmann vor blühenden Bäumen

© Hans-Peter Schiele, rasmusnet.de

Auch für Live-Auftritte buchbar

Mit meinen Songs will ich nicht nur beschreiben, sondern auch anregen: zum Nachdenken, idealerweise auch zum Handeln. Das macht den „Liedermacher“ ja aus, dass er die Gesellschaft beobachtet und auch mal kritisch ist. Bei all dem soll es aber unterhaltsam bleiben – schließlich bin ich auch für Live-Auftritte buchbar! Als Alleinunterhalter auf 6, 12 oder zusammen 18 Saiten, mit Live Musik ohne Band, in Solobesetzung. A propos „buchbar“: natürlich habe ich auch Cover-Versionen englischer Pop-Hits im Programm. Auch hier bei handelt es sich um Songs, die mich bewegen und die mir am Herzen liegen. Aus rechtlichen Gründen möchte ich die hier nicht veröffentlichen. Sie können aber gerne eine Liste und weitere Infos anfordern. Bei Interesse einfach anrufen: 02202-2517185.